Was gibt es über mich zu sagen auf den ersten Blick?

 

 

   Im richtigen Leben bin ich Zahntechnikerin.

 

Der Schmuck ist als Hobby meine Leidenschaft und mein Ausgleich.

 

Das Goldschmiedehandwerk habe ich nicht gelernt.

Die Handwerke Zahntechnik und Goldschmiede ähneln sich jedoch stark.

Wir arbeiten mit den gleichen Materialien und Geräten. 

 

Uns verbindet eine künstlerische Leidenschaft und die Liebe zum Detail.

 

Warum also nicht beides miteinander verbinden?

 

Angefangen hat alles mit einem zu verschenkendem Ring aus dem dann vier wurden. 

Vier nette Leute.

 

Damit stieg die Nachfrage und ich gründete 

 

Sasse-Stuff 

 

Aus einem Ring wurden mehrere, dann kamen Anhänger und vieles mehr.

Die Zusammenarbeit mit Menschen ist wunderbar.

Jedesmal ein Erlebnis deren Geschichten zur hören und ihre Leidenschaft zu teilen.

 

Mit jedem Schmuckstück geht von mir ein Stück auf die Reise. 

 

Und das macht mich stolz.

 

Anika

 

 

PS. Jedes Jahr zu Weihnachten bricht in der Zahntechnik die Hölle los. Wenn Ihr Schmuck für diesen Zeitpunkt möchtet, meldet Euch rechtzeitig. Ich nehme zu dieser Zeit keine Aufträge an!

 

Ich habe, da dies wirklich ein Hobby, eine Leidenschaft bleiben soll, meine Auftragsannahme reduziert. Das ganze soll hier nicht in Stress ausarten. Es ist eine Sache, die nebenher läuft, die nicht mein Hauptbetätigung ist.

Ich möchte die Begeisterung und Leidenschaft dafür nicht verlieren.

 

Bitte meldet Euch rechtzeitig.